Reiseziele / Afrika / Kenia

Billigflüge nach Kenia

Billigflüge nach Kenia und billige Flüge nach Kenia gehören zu unserem attraktiven Flugangebot, damit Sie günstig in den Urlaub fliegen können. Ob Tiersafari, Badeurlaub am Indischen Ozean oder Kulturreise, bei sparflüge können Sie Ihre Flüge billig buchen. Fliegen Sie nach Kenia und entdecken Sie dieses eindrucksvolle Land. Die Flüge nach Kenia bringen Sie zum internationalen Flughafen in Nairobi oder Mombasa. Von hier aus können Sie entweder einen Transfer zu Ihrem Hotel buchen oder mit nationalen Flugverbindungen weitere Ziele in Kenia anfliegen.
Kenia liegt in Ostafrika und verfügt über eine ungefähr 480 km lange Küstenlinie zum Indischen Ozean. Die Hauptstadt Kenias ist Nairobi mit mehr als 2,75 Millionen Einwohnern. Die Nachbarstaaten sind: Sudan, Äthiopien, Somalia, Tansania und Uganda.

 

Kenia-Flüge billig buchen

Flüge nach Kenia und Billigflüge Kenia >>

 

Das Klima in Kenia

Kenia kann klimatisch in zwei unterschiedliche Bereiche aufgeteilt werden. Das Hochland liegt über 1.800 m und wird durch zwei Regenperioden (April bis Juni und Oktober bis November) gekennzeichnet. Im Juli und August liegen die Temperaturen bei ungefähr 10°C. Die wärmste Jahreszeit liegt zwischen Januar und Februar. Hier liegen die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bei 25° / 26° C. Am Victoria-See können die Temperaturen noch höher liegen. Hier sind die Regenfälle zum Teil auch deutlich ergiebiger.
An der Küste fällt der meiste Niederschlag zwischen April und Juni. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen zwischen 22 und 32°C. Die besten Reisemonate an der Küste von Kenia sind der Januar und der Februar, weil dies die trockendsten und zugleich auch die wärmsten Monate des Jahres sind. Alternativ eignet sich auch der März bzw. die Monate Oktober bis Dezember.

 

Sehenswürdigkeiten in Kenia

Kenias größte Sehenswürdigkeit ist sicherlich die große Tier- und Pflanzenwelt, die man auf zahlreichen Tier-Safaris erkunden kann. Die Safaris finden in einem der zahlreichen Nationalparks statt. Der Tsavo-Nationalpark ist dabei der größte. Der wohl bekannteste ist die Masai Mara, der die nördlichen Ausläufer der Serengeti umfasst. Optimal für die Safaris sind die Monate Juli und August, weil in diesem Zeitraum die Herdenwanderungen von Impalas, Gnus, Büffeln, Antilopen und Zebras stattfinden.
Inmitten der Hauptstadt Nairobi befindet sich auch ein Nationalpark, der zwar klein, aber sehr tierreich ist.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Museen und Archive, die sich über das gesamte Land verteilen. Das umfassendste und wichtigste ist das Nairobi National Museum in der Hauptstadt. Hier werden naturgeschichtliche, zoologische, anthropologische, kulturelle und historische Themen behandelt.
In Kenia befinden sich außerdem einige prähistorische Stätten, von denen aber nur ein paar besucht werden können. Ein Besuch der Olorgesailie Prehistoric Site oder Kariandusi in der Nähe von Gilgil sind zwei der sehenswerten Ausgrabungsstätten.
Für Urlauber, die es eher erholsam mögen, bietet sich natürlich die Küste mit langen, weißen Sandstränden zum Sonnenbaden an. Der Indische Ozean und die vorgelagerten Korallenbänke bieten zahlreiche Möglichkeiten des Wassersports.

 

Länderinformationen Kenia

Gesamtfläche: ca. 582.700 km²
Küstenlinie: 480 km
Höchster Berg: Batian (5.200 m)
Hauptstadt: Nairobi
Bevölkerung: ca. 38.000.000 Einwohner
Bevölkerungsdichte: ca. 65 Einwohner / km²

 

Internationale Flughäfen in Kenia

Mombasa - Moi International Airport (MBA)
Nairobi - Jomo Kenyatta International (NBO)

 

Flugzeiten für Flüge Kenia

  • Flüge nach Nairobi ab Frankfurt: ca. 7 Std. 35 min.
  • Billigflüge Nairobi ab München: ca. 8 Std. 25 min.
  • Flüge Mombasa ab Hamburg: ca. 8 Std. 55 min.